Du bist wunderschön

Du bist wunderschön

Er sagte, dass sie ihm als die schönste Frau der Welt vorkommt und dass sie sich nicht so sieht, wie die Männer es tun. Dann beugte er sich hinab und sah ihr in die Augen, weil er wollte, dass sie ihm glaubte. Sie sagte, dass sie schön für ihn sein möchte. Lächelnd liebkoste er ihren Hals uns sog ihren berauschenden Duft ein. Es war so gut sie bei sich zu haben, statt sie nur über einen livesex chat zu sehen. Er sehnte sich so sehr nach ihr. Er fühlte genau, wie sie erschauerte, als er mit der Zunge über ihre Obermuschel strich. Sie umklammerte seine Schultern

Sie war endlich mit ihm


Und noch immer ließ er sich Zeit, denn sie sollte sich entspannen, während seine Hände ihr halfen, den eigenen Körper zu spüren. Er wollte ihre alle Hemmungen nehmen, sie voller Leidenschaft sehen. Er wollten ihren femininen Duft einatmen, ihre seidige Haut an den Lippen spüren, wenn das Verlangen sie ergriff. Sie spürte, wie sie die Beherrschung verlor. Er hatte das Verlangen in ihr geweckt, dass sie nicht mehr gehofft hatte, wieder zu spüren. Es waren seine Zärtlichkeiten, seine Aufmerksamkeit, die es verursacht haben, dass sie wieder etwas zu spüren begann. Er hatte sie sogar dazu gebracht, sich wirklich schön zu fühlen. Er war so gut ihn wieder bei sich zu haben, statt ihn nur über live sex chat zu beobachten, dachte sie

Keiner von ihnen hörte das Ticken des Weckers, als ihre Lippen zueinander fanden. Und keiner dachte and den Kalender, der in der Küche hing, als sie sich leidenschaftlich küssten. Die Zeit hatte alle Bedeutung verloren. Endlich konnten sie dem Verlangen freien Lauf lassen. Sie konnten endlich ihre Körper fühlen, was früher über ein livesex chat nicht möglich war. Seine Finger ertasteten die Knöpfe im Rücken ihres zarten Kleides, und er öffnete sie, einen nach dem anderen. Dann streckte er seine Hand aus, um die Nachttischlampe anzuknipsen, aber sie hielt ihn zurück. Sein Atem ging stoßweise

Seine Hände umschlossen ihre nackten Brüste, fanden an ihr alles, was er sich von einer Frau je ersehnt hatte. Und später, als das Licht an war, berührte ihn das Aufblitzen von Freude in ihren Augen mehr als ihre Hände. All seine Vorstellungskraft hatte ihn nicht darauf vorbereiten können, was er jetzt fühlte. Er begehrte sie nie so sehr. Jetzt wenn er sie bei sich hatte, war sein Verlangen größer, als dann wenn er sie nur über einen livesex chat beobachten konnte. Eine Hitze durchströmte die beiden. Sie sanken dann engumschlungen auf das Bett. Er sah ihren Blick über seinen Körper wandern, und das Feuer in ihren Augen… Der Rest ist Schweigen


Zugesetzt: 2013-07-14
Tags für die Nachrichte:
-


W-e-r-b-u-n-g


© 2011 Mental | Alle Rechte vorbehalten. Verbot der Kopie des Inhalts!